Tag:Kreisklasse

Saisonstart der 1. Herren Saison 2017/2018

von Trainer Björn Lipfert

Ende Juni startete unsere 1. Herren- Mannschaft in die Vorbereitung zur Spielzeit 2017/ 2018.

 

Wie Beobachter unschwer erkennen konnten, hat sich das Gesicht des Teams im Vergleich zum Vorjahr deutlich verändert: insgesamt durften 13 Neuzugänge, vornehmlich aus der eigenen A- Jugend und der 2. Mannschaft, im Verlaufe der Saisonvorbereitung begrüßt werden.

Besonders erfreulich ist dabei die starke Trainingsbeteiligung: zwischen 16 und 21 Spieler fanden sich bislang zu jeder Trainingseinheit ein; darunter auch die A- Jugendlichen Linus Böckmann, Erik Possenriede und Arne Haskamp.

 

So boten sich dem Trainerteam, im Verlauf der ersten Vorbereitungsspiele, ausreichende Gelegenheiten zu testen; schließlich sollte jeder Spieler die Möglichkeit bekommen, sich für einen Platz in der Startelf zu empfehlen.

 

Allerdings misslang der Saisonauftakt: zunächst unterlag das Team in der 1. Runde des Kreispokals bei Fortuna Einen mit 2-5 (Torschützen S. Landwehr & J. Kamphaus), bevor es am 1. Punktspieltag zum Aufeinandertreffen mit Amasyaspor Lohne kam.

Einem frühen Rückstand zum Trotz, bot die Mannschaft insbesondere im ersten Spielabschnitt eine ansprechende Leistung.

Letztlich bleibt jedoch zu konstatieren, dass die Gastgeber im spielerischen Bereich deutliche Vorteile hatten.

Besonders schmerzhaft waren die Gegentore 3 bis 5, die binnen 6 Minuten fielen.

Individuelle Fehler im Spielaufbau und fehlende Kompaktheit besiegelten so bereits früh die Auftaktniederlage- 0-5 lautete das Endergebnis.

 

Zum 2. Spieltag erwarten wir am 15.08. ab 15:00 Uhr BS Vörden auf dem heimischen Sportplatz.

 

SV Kroge mit M. Macke, J. Haskamp, J. Willenbring, J. Peckskamp, M. Rasoul (J. Usso), J. Kamphaus, C. Schlörmann (K. gr. Holthaus), T. Nordlohne (F. Becker), Y. Berkensträter (T. Deters), K. Schlörmann, S. Landwehr

 

 

 

 



Saisonendspurt 2. Herren

Bericht vom Trainer Andreas Südbeck

Der Saisonendspurt in der 3. Kreisklasse. Das Spitzenspiel gegen Holdorf 3 wurde leider 0:2 verloren. Es hatte sich wohl rumgesprochen, dass hier der Erste gegen den Zweiten spielte. Eine ordentliche Anzahl Fans des SV Kroge fanden den Weg ins Stadion vom Holdorfer SV. Auch in Holdorf war man sich der Situation durchaus bewusst und so wurde das Spiel auf Platz 1 im Stadion ausgetragen. Schätzungsweise 60-70 Zuschauer sind nicht schlecht für die unterste Klasse im Kreis. Trotz starker Leistung ging das Spiel verloren. Aber wir fanden wieder in die Spur. 3 Siege bei 13:1 Toren. Es wird zum Showdown zwischen uns und Lohne 4 kommen. Wir müssen leider auf einen Ausrutscher von Lohne hoffen. Gewinnt Lohne die restlichen 3 Spiele nehmen Sie Platz 2 ein.